Agnes- und Eigelsteinviertel

Foto: Celina Dolgner

Im Agnes- und Eigelsteinviertel durften wir einen spannenden Tag des guten Lebens 2018 feiern. Als eines der Fokusveedel im Projekt „Das Gute Leben in den Veedeln“ steht das Agnesveedel auch 2021/22 unter dem Stern der Nachbarschaftsarbeit, wir freuen uns drauf!

Veedelstreffen

Das letzte Veedelstreffen im Agnesveedel fand am 22. November 2022 statt! Zukünftige Termine werden hier, im Veedelsnewsletter (s.u.) und auf unseren Social Media Kanälen angekündigt.

Am 22. November bekamen Nachbar:innen und Akteur:innen aus dem Agnesviertel wieder die Gelegenheit, sich beim Agora Köln Veedelstreffen gegenseitig über ihre aktuellen Projekte zu informieren, inspirieren zu lassen und zu vernetzen. Dabei ging es um die Themen Nachbarschaft, Grün in der Stadt, Mobilität in der Stadt und die Stärkung von Bürger:innen-Initiativen. Vor allem die Themen Energiepreiskrise, nachhaltiger Konsum und Mobilität haben die Teilnehmenden sehr bewegt und hierzu wurde sich rege ausgetauscht. 

Das nächste Agora Köln Veedelstreffen im Agnesveedel wird im Frühjahr 2023 stattfinden. Wir freuen uns hierfür über Anregungen, Wünsche und Mitgestaltung eurerseits, um euren Bedürfnissen gerecht zu werden. Für Fragen oder Feedback wendet euch gerne per Mail an Sina Marx, Agora Köln Veedelsbotschafterin im Agensveedel.

Zusammenarbeit

Im Agnesviertel haben wir mit der Alten Feuerwache zusammengearbeitet, am Eigelstein mit dem Bürgerverein Eigelstein


Dein Kontakt im Veedel

Ich bin Sina Marx und lebe seit 2013 im schönen Kölner Norden. Ich radle gerne durch die Gegend, bringe Menschen zusammen und leiere mit diesen gemeinsam tolle Projekte an. Ich freue mich auf eure Ideen!

Bei Fragen, Ideen oder Projektvorschlägen könnt ihr euch an die Veedelskoordinatorin, Sina Marx, per Mail wenden: sina.marx@agorakoeln.de

Übrigens: HIER kannst du dich für den Agora Veedelsnewsletter anmelden!


Presseberichte zum Agnes- & Eigelsteinveedel

Neusser Straße einen Sonntag autofrei

Kölner Stadtanzeiger, 08.09.2022

Verkehrsberuhigung am Eigelstein umgesetzt

Höhere Aufenthaltsqualität und mehr Raum für den Fuß- und Radverkehr. Mitte September hat die Verwaltung auf dem Eigelstein im Stadtteil Altstadt/Nord eine in weiten Teilen autofreie Fahrradstraße eingerichtet, gestalterisch aufgewertet um Abstellplätze für Fahr-, Lastenräder und E-Scooter ergänzt. Für Außengastronomie wurden Flächen vor Gastronomiebetrieben freigelassen. Damit ist die am 11. März 2021 von der Bezirksvertretung Innenstadt beschlossene Umwandlung des Eigelsteins zu einer „Wohlfühlstraße“ umgesetzt.

Stadt-Köln.de, 17.12.2021

Alle Presseberichte (hier aufklappen)

2022

2018

Mehr zum Agnes- & Eigelsteinveedel