Über uns

Unser Leitbild

Als Kölner BürgerInnen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur und lokaler Wirtschaft arbeiten wir parteiungebunden, überkonfessionell und transparent.

Wir…

  • tragen zur sozial-ökologischen Transformation der Stadt Köln bei.
  • schaffen Lösungen in den Bereichen Mobilität, Klimaschutz, Stadtgestaltung, soziale Gerechtigkeit und Kultur – für eine zukunftsfähige, nachhaltige und lebenswerte Stadt.
  • entwickeln Projekte wie z. B. den Tag des guten Lebens, um erlebbar zu machen, wie öffentlicher Raum genutzt werden kann.
  • fördern nachbarschaftliche Strukturen und unterstützen so die Stadtentwicklung von unten.
  • setzen durch lokale Projekte und inhaltliche Arbeit Impulse für eine global nachhaltige Entwicklung.
  • ermuntern selbst aktiv zu werden.

Mitmachen und Teil der AGORA werden

Ihr wollt euch aktiv beteiligen? In unserem Kalender findet ihr die nächsten Termine!

Aufbau und Organisation der AGORA Köln

  • 160 Mitglieds-Organisationen
  • Juristisch getragen vom Agora Köln e.V.
  • Wir treffen uns einmal jährlich zum großen Netzwerktreffen mit unseren Mitgliedern, um uns auszutauschen und neue Schwerpunkt-Themen unserer Arbeit zu definieren
  • Der Steuerungskreis der AGORA trifft Entscheidungen im Tagesgeschäft. Er wählt oder bestätigt die Koordinator*innen der Arbeitskreise, neue Mitglieder und bereitet die „größeren“ strategischen Entscheidungen für die Netzwerktreffen vor.
  • Die Arbeitskreise und Themengruppen der AGORA arbeiten an den verschiedenen Projekten und Themen.
  • Die AGORA hat Honorarvertragsnehmer*innen und wird von vielen engagierten Ehrenamtler*innen unterstützt – macht gerne mit!

Die Menschen hinter der AGORA Köln

Das sind die aktuellen Mitglieder unseres AGORA-Steuerungskreises:

Julia Paffenholz (Allerweltshaus Köln e.V. / Vorstand C21)
Johanna Willimsky
(Mut zur Lücke / Tag des guten Lebens / AGORA Webseite)
Sissi Rohata (Cambio / Sachkundige Einwohnerin im Verkehrsausschuss)
Nora Chouchane
(Mut zur Lücke / Tag des guten Lebens / Koordination Finanzen)

Martin Herrndorf
(Mut zur Lücke / Colabor | Raum für Nachhaltigkeit)
Sabrina Cali (Koordination Finanzen / Allerweltshaus Köln e.V.)

Gabi Linde (Veedelskoordinatorin Sülz-Klettenberg / Mut zur Lücke / HiddenCampus)
Sabrina Cali (Koordination Finanzen / Allerweltshaus Köln e.V.)

  • Jan Pehoviak (Mut zur Lücke / KLuG – Köln leben & gestalten e.V.)
  • Lena Felde (Vorstand C21)
  • Ralph Herbertz (VCD Köln / Köln Agenda e.V. / Vorstand C21)
  • Sonja Langner (Tag des guten Lebens Mülheim / Marktschwärmer Schäl Sick / Vorstand C21)
  • Thomas Wenzlawski (Vorstand C21)
  • Volker Ermert (Gartenwerkstadt Ehrenfeld e.V. / Vorstand C21)