Podcast: Das Gute Leben in den Veedeln

Gutes Leben in den Veedeln hat auch mit nachbarschaftlichen Initiativen zu tun: Jede:r kann mitgestalten und alle können voneinander lernen. Wie das aussehen kann, das zeigen wir euch im Veedelspodcast!

Charlotte Grieser besucht für euch besondere Kölner Orte, Initiativen und die Menschen dahinter, die eine besondere Rolle im Veedel eingenommen haben und damit einen nachbarschaftlichen Beitrag zur Nachhaltigkeits-Transformation leisten. Allen gemein ist, dass sie für ihre Umgebung nicht mehr wegzudenken wären und zu einer progressiven, sozialen und lebenswerten Stadtentwicklung beitragen.

Podcast-Folgen

„Superblocks in Köln“

In der neuen Folge geht es, wie soll es auch anders sein – um Superblocks, oder op Kölsch: Veedelsblocks! Zu Gast war dieses mal Sybille Fraquelli aus dem Winzerveedel. In diesem (noch) relativ unbekannten Veedel zwischen Barbarossaplatz und Volksgarten haben sich Bewohner:innen zu einer Interessensgemeinschaft zusammengeschlossen, um das Potential des Veedels für eine Verkehrsberuhigung und die Umgestaltungen einzelner Areale auszuloten und gemeinsam an einem Bürgerantrag zu feilen, der 2023 eingereicht werden soll.

„Zusammenleben“

In dieser Folge geht es um ein gutes Zusammenleben von Alteingesessenen und neuen Kölner:innen. Was bedeutet eigentlich ein “gutes Miteinander”, und warum gehört es zum guten Leben?

Über diese und weitere Fragen diskutieren wir heute mit unseren Gästen Lisa Khan von Integrationshaus Köln (In-Haus e.V.) und Lara Weiß von Start with a friend (SwaF).

„Urbanes Grün“

Diesmal wird es grün im Podcast: Warum steckt man für das gute Leben die Hände in die Erde und wieso kann man in Köln schon mal von einem Baum überholt werden? 
Unsere Gäste Paul Naumann vom Wachsenring und Ralph Herbertz von der Wanderbaumallee erzählen es euch in Folge 3!

„Autofrei“

Welchen Platz hat das Auto noch in unseren Veedeln, wie viel Raum möchten wir ihm geben? Was können wir von Städten wie Barcelona lernen, und warum ist das Gute Leben autofrei? Diesen und vielen weiteren Fragen widmen wir uns in der zweiten Folge des Podcasts „Das Gute Leben in den Veedeln“

Zu Gast waren diesmal Benjamin Best, Researcher am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie und Bewohner der autofreien Siedlung sowie Martin Herrndorf, der nicht nur Projektleiter bei „Das Gute Leben in den Veedeln“ ist, sondern u.a. auch im Verkehrsausschuss der Stadt Köln sitzt. Freut euch auf interessante Lösungs-Ansätze, kluge Gedanken und spannende Diskussionen!

„May the Büdchen be with you!“

Die wunderbare Charlotte Grieser ist für uns in Köln unterwegs und besucht verschiendenste Orte, Initiativen und Menschen, die das Leben in der Stadt mitgestalten und schöner machen. Um die Büdchen, die das Leben schöner machen dreht sich Folge 1 unsere Veedels-Podcasts.

Zu Gast sind dieses Mal Andrea Junkermann vom @buedchen_casablanca und Kirsten Reinders vom @kaffeebudchen am Nikolausplatz. Wir danken außerdem Ferti von Onkel Tan’s Kiosk!


Ihr findet den Podcast auch auf folgenden Plattformen:

Dank

Wir danken der Stadtbibliothek Köln für die Nutzung ihres Tonstudios sowie Julian Bossert für den tollen Jingle für diesen Podcast.

Der Podcast ist Teil des Projektes Das Gute Leben in den Veedeln der Agora Köln, mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen sowie des Umweltamtes der Stadt Köln.