Nachruf für Jürgen Schaden-Wargalla

Leev Jürgen,

Du fehlst jetzt schon.

Deine Seelenruhe und Gelassenheit. Dein Einsatz für die Nachbarschaft, in der Körnerstraße, Ehrenfeld und darüber hinaus.  Deine offenen Türe und deine offenen Arme.

Wenige haben den „Tag des guten Lebens“ so früh verstanden und unterstützt, ja, eigentlich hast du ihn mit dem Körnerstraßenfest eh vorweggenommen und erfunden. Wenige haben sich so für Nachbarschaft, ein gutes Miteinander, ihre Straße und ihren Stadtteil eingesetzt. Wenige haben Menschen so wie du zusammengebracht, Dinge möglich gemacht. Und sich aufgeregt – über Engstirnigkeit und Investoren, die auch noch das letzte Haus abreißen, wenn’s denn dem Profit dient. Und das alles selbstlos und ohne, dass du die große Bühne gebraucht hättest.

Wir werden dich in Erinnerung bewahren – wie du dich mit Rauschebart und Kamera durch das Gewimmel auf der Körnerstraße schlägst, mit einem verschmitzen Grinsen, weil wieder alles nur halb geplant ist und doch und gerade darum so toll funktioniert. In deinem geliebten Atelier Colonia, in dem wir so oft zu Gast sein durften. In den Straßen von deinem Ehrenfeld, für das jetzt andere Verantwortung übernehmen müssen. In deinem traumhaften Garten.

Du hinterlässt nicht nur Freunde, manche bei uns aktiv, und deine Familie, denen wir Trost und Kraft in diesen schwierigen Tagen wünschen. Sondern auch den Mut und die Zuversicht, dass eine andere, bessere Stadt möglich ist.

Danke für alles.

Machet jot.

 

Die Trauerfeier wird gehalten am Freitag, dem 27.07 um 12 Uhr im Trauerhaus des Friedhofs Melaten, Köln Piusstraße. Die Familie hat alle, die sich Jürgen verbunden fühlen, zur Trauerfeier eingeladen um gemeinsam Abschied zu nehmen.

BarCamp „Essbare Stadt Köln“: Köln wird essbar – Machst du mit?

Ein Gemeinschaftsgarten in jedem Veedel? Obst und Gemüse aus Parks statt aus Supermärkten? Wie soll die „Essbare Stadt“ aussehen? Auf dem BarCamp am 13. Januar ist Platz für deine Ideen und deine Projekte.

Weiterlesen

Rückblick: Bürgerwerkstatt #5 – Das gute Leben im Agnesviertel und Eigelstein

Am Sonntag haben sich bei der Bürgerwerkstatt #5 Anwohner und Initiativen aus dem Agnesviertel und Eigelstein in der Alten Feuerwache getroffen. Das Thema: “Das gute Leben in den Veedeln”. Wie stellen wir es uns vor? Und wie können wir gemeinsam darauf Einfluss nehmen?
Weiterlesen

Rückblick: Veedelstreffen in Ehrenfeld

Das letzte Veedelstreffen in Ehrenfeld war Anfang November trotz der vielen Feiertage richtig gut besucht! Für alle, die nicht kommen konnten, hier eine kleine Zusammenfassung der vorgestellten Initiativen und Projekte:

Weiterlesen

Neue Stellen und Praktika – Koordination Veedelsarbeit

Es geht los wieder los beim Tag des guten Lebens – und weiter in unseren anderen Projekten. Aus dem Anlass schreiben wir einen Koordinationsstelle im Agnes- und Eigelsteinviertel sowie ein Praktikum (Januar bis März 2018) aus. Wenn ihr regelmäßig unsere Jobausschreibungen bekommen wollt, trag euch gerne in unseren Job-Pool ein.

Weiterlesen

Bürgerwerkstatt #5: Das gute Leben in den Veedeln

Wie stellt Ihr Euch das gute Leben im Veedel vor?
 
Unser Fokus für die nächste Agora Köln Bürgerwerkstatt liegt diesmal auf den Vierteln „Eigelstein“ und „Agnesviertel“ – und unsere ganz besondere Einladung geht an die Anwohnerinnen und Anwohner vor Ort:
 
Was schätzt Ihr an Eurem Veedel, was stört Euch, was wollt Ihr ändern, was habt Ihr vielleicht schon verändert? Darüber möchten wir mit Euch diskutieren. Wir freuen uns aber natürlich auch über Gäste von außerhalb.
  Weiterlesen

Veedelstreffen Ehrenfeld

Am 02.11.17 findet das nächste Veedelstreffen in Ehrenfeld statt! Alle Interessierten sind herzlich zum Austausch eingeladen: Wir treffen uns von 18:30 – 21:00 Uhr im Atelier Colonia in der Körnerstraße.
 
Im ersten Teil des Treffens geht es um eine Bestandsaufnahme – Wie ist der aktuelle Stand bei den bereits aktiven Projekten und Initiativen? Was gibt es Neues, an welchen Stellen wird Hilfe gebraucht?
 
Eingeladen sind unter anderem die Bürgerinitiative Helios, die Ehrenfelder Freiheit, Gogomobil, Innergrün Ehrenfeld, Donk-EE, die Gartenwerkstadt Ehrenfeld e. V., der interkulturelle Gemeinschaftsgarten FINK e. V. und Lebensdurst-ich e. V..
 
Neue Gesichter sind natürlich auch gern gesehen! Meldet Euch einfach bei ehrenfeld@agorakoeln.de an, gerne mit eigenen Ideen für’s Veedel!
 
Im zweiten Teil des Abends ist Zeit für Diskussionen – Habt Ihr zum Beispiel Lust, mit Ehrenfeld Teil vom Aktionsplan für die „Essbare Stadt Köln“ zu werden?
 
Wir freuen uns auf einen netten Abend mit regem Austausch!
— Gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW

Veedelstreffen Sülz-Klettenberg // Veedelsraum & Co.

VEEDELSRAUM & CO. – EINLADUNG ZUM DIALOG

Was sind Veedelsräume und wozu sollen sie gut sein? Gibt es schon erfolgreiche Beispiele? Wie könnten wir gemeinsam ein Pilotprojekt auf die Beine stellen? Darüber möchte Agora Köln mit den Sülz-Klettenberger Nachbar*innen beim nächsten Agora Köln Veedelstreffen Sülz-Klettenberg am So, 15. Oktober (15 – 19 Uhr) in der Aula des Schillergymnasiums in Sülz in Dialog treten.

Erfolgreiche Veedelsräume, wie der Aktionsraum in Deutz, der von März bis Juni 2017 mit rund 30 Aktionen von Nachbarn für Nachbarn gestaltet und belebt wurde, entstehen mehr und mehr in Städten und Gemeinden, weltweit. Wäre dies auch denkbar für unser Veedel?

Wir freuen uns über regen Austausch!

Agenda: Begrüßung / Kurzvortrag Veedelsräume / Dialog / Workshop-Phase / Abschluss

Foto: Manuel Schmidt

Herzlichen Dank an das Schiller-Gymnasium Köln für die Möglichkeit der Raumnutzung der Aula!