Veedelstreffen Ehrenfeld

Am 02.11.17 findet das nächste Veedelstreffen in Ehrenfeld statt! Alle Interessierten sind herzlich zum Austausch eingeladen: Wir treffen uns von 18:30 – 21:00 Uhr im Atelier Colonia in der Körnerstraße.
 
Im ersten Teil des Treffens geht es um eine Bestandsaufnahme – Wie ist der aktuelle Stand bei den bereits aktiven Projekten und Initiativen? Was gibt es Neues, an welchen Stellen wird Hilfe gebraucht?
 
Eingeladen sind unter anderem die Bürgerinitiative Helios, die Ehrenfelder Freiheit, Gogomobil, Innergrün Ehrenfeld, Donk-EE, die Gartenwerkstadt Ehrenfeld e. V., der interkulturelle Gemeinschaftsgarten FINK e. V. und Lebensdurst-ich e. V..
 
Neue Gesichter sind natürlich auch gern gesehen! Meldet Euch einfach bei ehrenfeld@agorakoeln.de an, gerne mit eigenen Ideen für’s Veedel!
 
Im zweiten Teil des Abends ist Zeit für Diskussionen – Habt Ihr zum Beispiel Lust, mit Ehrenfeld Teil vom Aktionsplan für die „Essbare Stadt Köln“ zu werden?
 
Wir freuen uns auf einen netten Abend mit regem Austausch!

Zweiter Gipfel „Essbare Stadt“

Seit dem ersten Gipfeltreffen am 28. Juli haben die dort gebildeten Arbeitsgruppen bereits fleißig selbstständig an ihren Ideen und Konzepten zur Verwirklichung der „Essbaren Stadt Köln“ gefeilt.

Beim zweiten Gipfeltreffen zur „Essbaren Stadt“ wird es nun darum gehen, die Zwischenstände der einzelnen AGs vorzustellen, sich zu vernetzen und im Hinblick auf das große BarCamp im Januar 2018 gemeinsam die Visionen und Ziele zu schärfen.

Stattfinden wird der Gipfel am 18.11.17 von 10 – 15:30 Uhr, Informationen zum Veranstaltungsort folgen in Kürze!

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über dieses Anmeldeformular. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an bereits aktive AG-Teilnehmer. Solange der Platz es zulässt, sind jedoch auch neue Gesichter herzlich Willkommen! Bitte gebt daher bei der Anmeldung an, für welche Arbeitsgruppen Ihr Euch interessiert.

Veedelstreffen Sülz-Klettenberg // Veedelsraum & Co.

VEEDELSRAUM & CO. – EINLADUNG ZUM DIALOG

Was sind Veedelsräume und wozu sollen sie gut sein? Gibt es schon erfolgreiche Beispiele? Wie könnten wir gemeinsam ein Pilotprojekt auf die Beine stellen? Darüber möchte Agora Köln mit den Sülz-Klettenberger Nachbar*innen beim nächsten Agora Köln Veedelstreffen Sülz-Klettenberg am So, 15. Oktober (15 – 19 Uhr) in der Aula des Schillergymnasiums in Sülz in Dialog treten.

Erfolgreiche Veedelsräume, wie der Aktionsraum in Deutz, der von März bis Juni 2017 mit rund 30 Aktionen von Nachbarn für Nachbarn gestaltet und belebt wurde, entstehen mehr und mehr in Städten und Gemeinden, weltweit. Wäre dies auch denkbar für unser Veedel?

Wir freuen uns über regen Austausch!

Agenda: Begrüßung / Kurzvortrag Veedelsräume / Dialog / Workshop-Phase / Abschluss

Foto: Manuel Schmidt

Herzlichen Dank an das Schiller-Gymnasium Köln für die Möglichkeit der Raumnutzung der Aula!