Gutes Leben
Schreibe einen Kommentar

URBAN GAMES COLOGNE / Bürgerwerkstatt

urban-games

Kreativer Umgang mit urbanem Raum: Wie kann ich eigene Spiele für den urbanen Raum entwickeln und umsetzen? Und damit Impulse für die Stadtgestaltung setzen?

26. November 2016 – Alte Feuerwache / kleines Forum / 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Die Anmeldung ist kostenfrei.

Urban Gaming bezeichnet Spiele und Aktionen im öffentlichen Raum. Unbeteiligte Passanten werden zu Beobachtern, oder werden zum Mitspielen eingeladen. Das Alltägliche wird unterbrochen und öffentlicher Raum neu definiert.

Ob San Francisco & New York / USA, Kopenhagen / Dänemark, Berlin / Deutschland oder London / UK – Weltweit nehmen Spielefestivals die hauptsächlich an Erwachsene gerichtet sind zu – mit Ausrichtung auf kreativem Umgang mit urbanem Raum. Auch immer mehr Universitäten und Bildungseinrichtungen, insbesondere in der Jugendarbeit, greifen “Urban Gaming” thematisch auf, um einen bewussteren Umgang mit dem eigenen Sozialraum und eigenen Sozialkompetenzen zu vermitteln.

Vom einfachen Hüpfkästchen bis hin zur partizipatorischen Theater-Inszenierung: Urban Gaming greift den globalen Zeitgeist auf, wieder nach draußen zu gehen, sich mit Fremden und Freunden in der Urbanität zu begegnen, soziale Barrieren aufzubrechen, sich kritisch mit öffentlichem Raum auseinander zu setzen und die eigene Stadt spielerisch zu entdecken.

Bei der Bürgerwerkstatt „Urban Games Cologne“ werden, neben zahlreichen Beispielen von Urban Games und weltweiten Spielefestivals, Basisgrundlagen des Game Designs vermittelt, sowie eigene Urban Games entwickelt und erprobt.

Willst du in das Thema reinschnuppern, neue Impulse bekommen, Gleichgesinnte treffen, oder Inspiration erhalten, um eigene Urban Games zu entwickeln? Dann komm! Unsere Bürgerwerkstatt richtet sich an alle Urban Game Designer und solche, die es vielleicht werden wollen.

Zum kreativen Umgang mit urbanem Raum motivieren neue Impulse, Beispiele, Gestaltungsmethoden wie Urban Game Design und das gemeinsame mit- und voneinander lernen. Es wird ein Raum für die Entwicklung und das Ausprobieren von Urban Game Design Ideen geschaffen, um das eigene, kreative Potential freizusetzen, sich auszutauschen und Spaß zu haben.

Am Ende haben die TeilnehmerInnen Einblicke, Informationen und Impulse zum Thema erhalten, so wie ein Urban Game Prototyp entwickelt und im öffentlichen Raum ausprobiert.

Gefördert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW sowie der Kölner Bürgerstiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.